Gemeinde Jade gegen Aktualisierung des Landesraumordnungsprogrammes

Wappen Gemeinde Jade

Wappen Gemeinde Jade

Gemeinde Jade, hat ihre Bedenken gegen die geplante Aktualisierung des Landesraumordnungsprogrammes (LROP) beim Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz fristgerecht zum 31.12.2014 eingereicht. Die entsprechende Stellungnahme hat der Rat der Gemeinde Jade in seiner Sitzung am 18.12.2014 mehrheitlich beschlossen.
Bürgermeister Henning Kaars im Interview: “Zum einen sehen wir uns als Gemeinde durch die offensichtlich geplante Zentralisierung in Niedersachsen in unserer Entwicklung massiv eingeschränkt. Das kann man so nicht hinnehmen. Stattdessen muss die Landesregierung die vorhandenen Strukturen auch im ländlichen Raum erhalten und fördern, um so ein Ausbluten des ländlichen Raumes zu verhindern. Die Planungshoheiten der Gemeinden dürfen nicht eingeschränkt werden. Ein weiterer Punkt, der kritisiert wird, ist die Planung der Vorranggebiete zur Torferhaltung und Moorentwicklung. Große Unsicherheiten, innerhalb der Bevölkerung, hinsichtlich der Auswirkungen der Vorranggebiete für Torferhalt und Moorentwicklung hätten im Vorfeld mit den Betroffenen erläutert werden müssen. Es darf ohne einen entsprechenden Ausgleich für den Wirtschaftsfaktor Landwirtschaft keine Eingriffe geben. Klimaschutz – Umwelt – und Naturschutz stellen für uns alle einen wichtigen Baustein im Rahmen einer guten Lebensqualität dar.” Kaars weiter: “Allerdings müssen diese weitreichenden Maßnahmen der Landesregierung im Dialog mit allen Bürgern u. Institutionen im Vorfeld erörtert werden.”

VN:F [1.9.22_1171]
Beitrag bewerten
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Weihnachtsgrüsse aus dem Rathaus

Henning Kaars

Henning Kaars


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

gemeinsam ist es uns gelungen unsere Gemeinde im zu Ende gehenden Jahr 2014 als attraktiven Lebensraum Schritt für Schritt weiter zu entwickeln. Wir haben Nachhaltiges geschaffen um Lebensqualität zu schaffen. Ich bin dankbar für die Bürger unserer Gemeinde, die sich im Rahmen ganz unterschiedlicher Aktivitäten für uns alle einsetzen. Es geht darum, dass wir mit unseren Fähigkeiten und Möglichkeiten gemeinsam etwas für unsere Gemeinde bewirken. Das geht nicht ohne Diskussion und manchmal nicht ohne Auseinandersetzung. Umso wichtiger ist es, dass wir bei all unseren Bemühungen fair miteinander umgehen und unseren Mitmenschen mit Respekt und Toleranz begegnen. Das Jahr 2014 hat wieder einmal gezeigt, das wir einiges bewegen können, wenn wir gemeinsam an einem Strang ziehen.
– Die Angebotserweiterung bzw. Erhaltung unserer Infrastruktur.
– Die Planungsschritte zur Reaktivierung des Bahnhaltepunktes Jaderberg.
– die Erschließung des neuen Gewerbegebietes.
– Der geplante Ankauf sowie die Erschließung weiterer Wohnbauflächen.
Diese wesentlichen Meilensteine werden sowohl in der Gegenwart als auch in der Zukunft von
entscheidender Bedeutung sein.
Ich wünsche allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit, schöne Stunden im Kreise der Familie, mit Freunden und Nachbarn. Für das Jahr 2015 wünsche ich uns allen, das wir bei bester Gesundheit möglichst viele unserer Vorhaben und Wünsche umsetzen können.

Mit freundlichen Grüßen

Henning Kaars

Bürgermeister Gemeinde Jade

VN:F [1.9.22_1171]
Beitrag bewerten
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)

Konzert DVD “My Promise” jetzt bestellbar

Die Amatöne DVD ” My Promise” mit 23 Songs aus dem Weihnachtskonzert vom 1. Advent ist nun unter redaktion@jade-tv.de bestellbar. Die DVD kostet 15 Euro plus 3 Euro Versand.

die Amatöne " My Promise"

die Amatöne ” My Promise”

VN:F [1.9.22_1171]
Beitrag bewerten
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)

Theaterstück bei Jabben

Am Sonntag, 3. Advent fand bei Jabben wieder das traditionelle Theaterstück, aufgeführt von den Kindern der Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Südbollenhagen und Umzu statt. Das Stück hieß ” Der verwunschene Prinz”. Natürlich war auch der Weihnachtsmann da. JADE-TV zeichnete wie in jedem Jahr das Theaterstück auf. Die DVD mit dem Theaterstück, den Weihnachtsmann, Darbietungen und Fotos kostet 10 Euro und kann hier oder bei Anke May bestellt werden. Die DVD wird vor dem Fest fertig sein. Ein ideales Weihnachtsgeschenk.theaterstück2014

VN:F [1.9.22_1171]
Beitrag bewerten
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Amatöne begeistern in der Jader Kirche

amatöne
Am 1. Advent trat der Jader Gospelchor “die Amatöne” in der Trinitatiskirche auf.
Mit dem Programm “My Promise” begeisterten die 40 Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Dirigent und Pianist Jonas Kaiser die Besucher im vollen Gotteshaus.
Selbst aus Stuttgart und Karlsruhe reisten eigens für diesen Abend Fans an. Nach gut 2 Stunden trat Jonas Kaiser dann vors Mikro um auf die diesjährige Spendenaktion aufmerksam zu machen. Mit Hilfe der Johanniter und der Zusammenarbeit der Jugendämter gehen in diesem Jahr alle Spenden an Kinder, deren Eltern sich für sie keine Geschenke leisten können. Dabei sind es so banale Dinge wie ein warmer Pullover, eine eigene Zahnbürste oder ein Blumenstrauss mit dem sich ein Kind bei seiner Mutter mal bedanken möchte. JADE-TV hat das Konzert aufgezeichnet. Die DVD kann hier für 15 Euro plus 3 Euro Versand vorbestellt werden. 50% aller Einnahmen werden für diesen Zweck gespendet.

VN:F [1.9.22_1171]
Beitrag bewerten
Rating: 5.0/5 (6 votes cast)